© international HAMBURG NETZWERKE - NETWORKS - RHEA CARMI
( in process - part 82 - on access )  



GALERIE     LE COCON     GALLERY
NEXT      >
networks   
artists         
Humanity Struggles XXI - IMPRISONED, Mixed Media on canvas, 90 x 120 cm, 1996    Humanity Struggles XXX - FACELESS SOLDIER, Mixed Media on canvas, 75 x 100 cm, 1991    Humanity Struggles I - SHATTERED RED CROSS, Mixed Media on canvas, 120 x 90 cm, 1991    Humanity Struggles VIII - SUSPENDED, Mixed Media on canvas, 120 x 90 cm, 1998    Humanity Struggles XXIV - IMPRISONED, Mixed Media on canvas, 120 x 150 cm, 1996

AUSSTELLUNG   in der   GALERIE LE COCON:    Juni 2007    EXHIBITION    at the   GALLERY LE COCON:   June 2007

RHEA CARMI und die GALERIE LE COCON arbeiten eng zusammen. Kontaktaufnahme ist ´┐Żber die Galerie möglich.
RHEA CARMI and the GALLERY LE COCON work together closely. Do not hesitate to contact the gallery for more informations.

...wie der Zufall manchmal so spielt: Die Kuenstlerinnen - RHEA CARMI und YAEL DAVID-COHEN - beide in dem selben Jahr in Jerusalem geboren, stellten zusammen im Juni 2007 in der GALERIE LE COCON in Hamburg aus. Beide schlossen die "Tel Aviv Art School" fast zeitgleich ab, kannten sich aber nicht! Während der Eröffnung stellte sich dann noch heraus: Geburtsmonat und Krankenhaus stimmen auch überein! Das Internet macht viele Dinge moeglich.......

As chance would have it, the artists Rhea Carmi and Yael David-Cohen were both born in Jerusalem in the same year and attended Tel Aviv Art School at nearly the same time. But they never met until June 2007, at the opening of both their exhibitions at the Gallery Le Cocon in Hamburg. There they realized that they were also both born in May in the same Hospital... the Internet makes huge surprises possible!

RHEA (Bruria) CARMI hat in den vergangenen siebenundzwanzig Jahren ein umfangreiches, beeindruckendes kuenstlerisches Lebenswerk geschaffen. Dieses Werk setzt sich, wie koennte es anders sein, mit der ueberwindung der Brutalitaet, der Sinnlosigkeit des Krieges, mit Duerre und Trockenheit und der Unbarmherzigkeit der menschlichen Natur, sowie dem Ertragen/Erdulden des Leides auseinander.
In Hamburg waren Arbeiten des Themenbereichs "Humanity's Struggles" von ihr zu sehen. Diesem Ringen, diesem Daseinskampf setzt sich RHEA CARMI waehrend des kuenstlerischen Prozesses ebenfalls aus. Sie kaempft leidenschaftlich darum, die Erkenntnisse und die erworbene Weisheit ihres Lebens mit den Mittel des Materials, der Farbe, der Struktur, der Schichtungen, in ihrer Kunst darzustellen. Es ist der Geist der Hoffnung und der Zuversicht, trotz allem, der beruehrt, wenn man ihre Kunstwerke betrachtet.

RHEA CARMIS Arbeiten wurden in Israel, Europa, Australien, New York, Los Angeles und in Hamburg ausgestellt.


Vita   RHEA CARMI   English (doc)          Essay   RHEA CARMI   English (doc)

Hello Dagmar and Piet, You are doing a great job. From my point of view just the fact that you brought Yael, Walter and me together was a spiritual experience. Meeting you and Piet, gave us also a different point of view regarding the holocausts in WWII. I was inspired by the whole experience and have lots of new ideas for new works.
THANK YOU, Rhea and Meir, we were very pleased to get your e-mail.
BACK      <
networks   
artists         
EXIT          
ROOT        
networks   
artists         

maps